Zweite Pleite in Folge für Hütters Eintracht

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Adi Hütter und sein Team Eintracht Frankfurt sind mit der zweiten Pleite in Folge auf den harten Boden der Realität zurückgekehrt. In der 14. Runde der Bundesliga muss sich die Eintracht auswärts bei Hertha Berlin mit 0:1 geschlagen geben.

Dabei spielt der amtierende Cupsieger gar nicht schlecht, schafft es aber trotz der Offensivstars Haller, Rebic und Jovic nicht, den Ball über die Linie zu bringen. Auf der anderen Seite zeigen auch die Herthaner eine gute Leistung.

Für das Tor des Tages sorgt Marko Grujic in der 40. Minute per Kopf.

Lazaro spielt als Rechtsverteidiger bei den Berlinern durch.

Mit diesem Sieg ist die Hertha nun punktgleich mit der Eintracht. Die Frankfurter liegen wegen der besseren Tordifferenz auf Platz fünf, die Berliner auf dem sechsten Rang.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare