Kapitale Fehler besiegeln VfB-Pleite in Wolfsburg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart verliert in der 16. Runde der deutschen Bundesliga auswärts beim VfL Wolfsburg mit 0:2.

Dabei zeigen die Stuttgarter keine schlechte Leistung, offenbaren bei den beiden Gegentoren aber eklatante Abwehrschwächen. Beim 1:0 für Wolfsburg wird Josuha Guilavogui nach einem Freistoß völlig allein gelassen und kann unbedrängt zur Führung einköpfeln (24.).

Das 2:0 erzielt Wolfsburgs Mittelstürmer Wout Weghorst, nachdem ihm der Stuttgarter Ascacibar den Ball im Strafraum perfekt auflegt (43.).

Beim VfB steht auch Kapitän Christian Gentern auf dem Platz, dessen Vater vergangenen Samstag im Stadion verstorben ist.

Mit der Niederlage rutscht Stuttgart in der Tabelle auf Platz 16 ab, Wolfsburg schiebt sich, zumindest vorübergehend, auf den sechsten Rang.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare