Punkteteilung zwischen Hoffenheim und Schalke

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die TSG Hoffenheim und Schalke 04 trennen sich im Samstagabendspiel der 13. Runde der deutschen Bundesliga mit 1:1.

In einer munteren ersten Hälfte, in der Schalke die Hausherren das Spiel machen lässt und sich selbst auf Konter beschränkt, hat Joelinton die beste Möglichkeit. Der Ex-Rapidler scheitert an einem starken Ralf Fährmann.

Nach einer knappen Stunde gibt es dann Handelfmeter für die TSG, dem jedoch ein Foul außerhalb des Strafraums vorangegangen war. Die Videoassistenten bestätigen die Entscheidung - Andrej Kramaric (59.) netzt vom Punkt ein.

Auf der Gegenseite reicht ein minimaler Kontakt zwischen Ermin Bicakcic und Daniel Caligiuri für einen Strafstoß, mit dem Nabil Bentaleb (73.) ausgleicht.

Florian Grillitsch spielt über 90 Minuten durch, während Stefan Posch auf der Bank bleibt. Bei den Schalkern gehen die beiden Legionäre Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf über die volle Distanz.

Hoffenheim behält seine Position in der Spitzengruppe, der Abstand zu den Verfolgern schmilzt jedoch. Den Schalkern mangelt es weiterhin an Konstanz - sie sind nun Elfter.

Tabelle

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare