Schlager-Assist: Später Wolfsburg-Sieg bei Hertha

Schlager-Assist: Später Wolfsburg-Sieg bei Hertha Foto: © getty
 

Der VfL Wolfsburg setzt sich am 2. Spieltag der deutschen Bundesliga bei Hertha BSC Berlin mit 2:1 durch.

Vor der Pause enttäuscht die Hertha, während Wolfsburg durch Lacroix und Weghorst anklopft. Nach dem Seitenwechsel vergibt Weghorst erneut.

Diese Ineffizienz bestraft die Hertha. Nach einem Zweikampf zwischen Brooks und Lukebakio greift der Video-Schiedsrichter rein. Den fälligen Elfmeter vewertet Lukebakio (60.) selbst zur Berliner Führung.

ÖFB-Legionär Xaver Schlager bereitet den Ausgleich durch Baku (74.) wunderbar vor. Der Mittelfeldspieler startet in der eigenen Hälfte und bedient den Torschützen, der ins kurze Eck trifft.

Joker Nmecha (89.) schießt die Gäste spät zum Sieg.

Wolfsburg hält nach zwei Spielen ohne Punkteverlust bei sechs Punkten und lacht vorerst von der Tabellenspitze, die Hertha wartet noch auf den ersten Punkt.

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Xaver Schlager (Wolfsburg) - in der 91. Minute ausgewechselt, Assist

Pavao Pervan (Wolfsburg) - auf der Bank

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..