Mainzer Auswärtssieg in Hoffenheim

Mainzer Auswärtssieg in Hoffenheim Foto: © getty
 

Mainz präsentiert sich auch in der 4. Runde der deutschen Bundesliag in guter Form und feiert bei der TSG Hoffenheim einen 2:0-Sieg.

Der Führungstreffer gelingt Burkardt in Minute 21, der nach schöner Vorarbeit von Kohr aus der Drehung abzieht und platziert ins lange Eck trifft.

Hoffenheim spielt vergeblich auf den Ausgleich, vielmehr gelingt Mainz durch Joker Ingvartsen (77.) der zweite Treffer.

Bei den siegreichen Gästen steht der wieder fitte ÖFB-Legionär Karim Onisiwo erstmals in dieser Saison in der Startelf und spielt eine Stunde lang.

Bei den Hausherren bekommt ÖFB-Teamspieler Christoph Baumgartner vorerst eine Verschnaufpause und kommt erst zur Pause. In selbiger verlässt Stefan Posch, der als Rechtsverteidiger aufgeboten wird, das Spiel.

Florian Grillitsch wird in Minute 58 eingewechselt - sein erster Saison-Einsatz für Hoffenheim.

Für Mainz ist es der dritte Sieg im vierten Spiel, mit neun Zählern ist man Dritter. Hoffenheim hält bei vier Zählern, die für Rang neun reichen.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Stefan Posch (Hoffenheim) - bis zur 46. Minute

Christoph Baumgartner (Hoffenheim) - ab der 46. Minute

Florian Grillitsch (Hoffenheim) - ab der 58. Minute

Karim Onisiwo (Mainz) - bis zur 60. Minute

Kevin Stöger (Mainz) - auf der Bank

David Nemeth (Mainz) - Nicht im Kader

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..