ÖFB-Legionäre bei Leipzig-Sieg im Mittelpunkt

 

RB Leipzig gewinnt in der 5. Runde der deutschen Bundesliga mit 3:0 bei einem ersatzgeschwächten Werder Bremen. Gleich zehn Spieler fehlen den Werderanern verletzt bzw. gesperrt.

RBL geht bereits nach 13 Minuten durch Kapitän Willy Orban in Führung, noch in der ersten Halbzeit kann Marcel Sabitzer nachlegen. Der ÖFB-Legionär zirkelt einen Freistoß herrlich ins Kreuzeck (35.).

Im zweiten Durchgang muss Konrad Laimer mit Gelb-Rot vom Feld. Der Platzverweis wird noch im Spiel heiß diskutiert, dem Mittelfeldspieler fällt der Ball unglücklich auf den Arm. Marcelo Saracchi sorgt in der 83. Minute für den Endstand.

Leipzig bleibt mit den drei Punkten Tabellenführer, Werder liegt mit sechs Punkten auf Rang zehn.

ÖFB-Legionäre im Einsatz/Kader:

Marco Friedl (Werder Bremen): 90 Minuten

Marcel Sabitzer (RB Leipzig): 90 Minuten/Tor

Konrad Laimer (RB Leipzig): Gelb-Rot in der 64. Minute

Stefan Ilsanker (RB Leipzig): Auf der Bank

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare