Mainz verlässt mit Sieg in Sinsheim Abstiegsplätze

 

Mainz 05 schiebt sich durch einen 2:1-Sieg bei der TSG Hoffenheim am 26. Spieltag der deutschen Bundesliga aus der Abstiegszone. Die Mannschaft von Ex-Liefering-Chefcoach Bo Svensson springt mit nun 24 Punkten vom vorletzten Platz auf Rang 14, selbst bei einem Sieg der Hertha gegen Leverkusen (15:30 Uhr im LIVE-Ticker) rutschen die Rheinhessen nicht mehr in die gefährdete Zone zurück.

Hoffenheim verschläft den Start komplett: Glatzel bringt Mainz nach 26 Sekunden in Führung. Der 27-Jährige luchst Richards bei seinem Startelfdebüt die Kugel ab und lässt Baumann keine Chance.

In der 39. Minute gleichen die Gastgeber durch einen Treffer von Bebou aus, doch nur zwei Minuten später geht Mainz wieder in Front. Frankfurt-Leihgabe Kohr versenkt eine Boetius-Flanke unbedrängt per Kopf.

Mainz verpasst es in Folge, das Spiel schon früher zu entscheiden, letztendlich bleibt Hoffenheim offensiv aber zu ungefährlich. Auf Seiten der Gastgeber spielen Florian Grillitsch und Christoph Baumgartner durch, Stefan Posch wird in der 76. Minute eingewechselt.

Philipp Mwene spielt für Mainz durch, Karim Onisiwo wird in der 64. Minute eingewechselt, Kevin Stöger kommt in der 82.

Während Mainz in der Tabelle einen großen Schritt nach vorne macht, tritt Hoffenheim als Elfter mit 30 Punkten auf der Stelle.

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Florian Grillitsch (Hoffenheim) - 90 Minuten

Christoph Baumgartner (Hoffenheim) - 90 Minuten

Stefan Posch (Hoffenheim) - ab der 76. Minute

Philipp Mwene (Mainz) - 90 Minuten

Karim Onisiwo (Mainz) - ab der 64. Minute

Kevin Stöger (Mainz) - ab der 82. Minute

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..