Klarer Auswärtssieg der Bayern in Bielefeld

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern München feiert am 4. Spieltag der deutschen Bundesliga einen 4:1-Auswärtssieg bei Arminia Bielefeld.

Was ein Fußball-Fest für den Aufsteiger sein hätte sollen, geht als Geisterspiel über die Bühne.

Die sportliche Euphorie wird indes vom Rekordmeister schnell gedämpft. Doppelpacks von Thomas Müller (8., 51.) und Robert Lewandowski (25., 45+1) sorgen früh für klare Verhältnisse. Die beiden Superstars bereiten auch noch jeweils ein Tor vor.

Der Ehrentreffer für Bielefeld durch Doan in Minute 59 und eine Rote Karte für Tolisso (76.) aufgrund einer Notbremse gegen Klos nach schwerem Martinez-Patzer trüben den erfolgreichen Bayern-Abend ein wenig.

Bei der Arminia stehen zwei ÖFB-Legionäre in der Startelf - Aufstiegs-Held Manuel Prietl wie gewohnt und Christian Gebauer erstmals. Der Tiroler, der vor der Saison vom SCR Altach gekommen ist, steht bei seinem Startelf-Debüt 70 Minuten auf dem Feld.

David Alaba spielt bei den Bayern, die mit neun Punkten Zweiter sind, durch. Bielefeld rangiert mit vier Zählern auf dem 13. Platz.

Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Check:

Manuel Prietl (Bielefeld): 90 Minuten

Christian Gebauer (Bielefeld): bis zur 70. Minute

David Alaba (FC Bayern): 90 Minuten

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare