Joelinton trifft bei Hoffenheim-Sieg in Freiburg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Hoffenheim rehabilitiert sich für die 1:3-Niederlage gegen den FC Bayern und feiert am 19. Spieltag der deutschen Bundesliga einen 4:2-Auswärtssieg beim SC Freiburg.

Nach einem bösen Abwehrfehler der Hausherren bringt Ex-Rapidler Joelinton die Gäste sehenswert in Führung (19.). Vor der Pause kann Lucas Holer aber per Kopf ausgleichen (42.).

Ein glasklarer Foulelfer sorgt schließlich für die Vorentscheidung: Andrej Kramaric verwandelt staubtrocken (59.). In Minute 72 vollendet Kramaric dann einen blitzsauberen Konter.

Florian Niederlechner kann per Kopf erneut verkürzen (77.), Kerem Demirbay (86.) sorgt aber für den Schlusspunkt.

Florian Grillitsch spielt für Hoffenheim durch und sieht Gelb, Stefan Posch wird in Minute 64 eingewechselt.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare