Hertha feiert wichtigen Sieg auf Schalke

 

Hertha BSC feiert im Nachtragsspiel der 31. Runde der deutschen Bundesliga einen 2:1-Auswärtssieg bei Schalke 04.

Dabei geht die Partie für die Berliner nicht gut los: Amine Harit bringt den abgeschlagenen Letzten in der sechsten Minute in Führung. In der 19. Minute gleicht Dedryck Boyata nach einem Freistoß von Plattenhardt per Kopf aus.

In der zweiten Halbzeit nimmt die Hertha das Heft des Handelns in die Hand und dreht die Partie nach einem Tor von Jessic Ngankam in der 74. Minute. In der 89. Minute fliegt Lukebakio mit Gelb-Rot vom Platz, auf den Ausgang des Spiels hat dies aber keinen Einfluss.

Damit schiebt sich die Hertha zwei Spieltage vor Schluss mit 34 Punkten auf Rang 13. Der erste direkte Abstiegsplatz, den Köln mit 29 Zählern einnimmt, ist bereits fünf Punkte entfernt, auf den Relegationsplatz in Bielefelder Hand haben die Hauptstädter drei Zähler Vorsprung.

Schalke hält als Letzter nach 32 Spielen bei 13 Punkten und stand schon vor dem Spieltag als Absteiger fest.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Alessandro Schöpf (Schalke) - auf der Bank

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..