Bayern-Meisterfeier mit Torgala gegen Gladbach

 

Der 31. Meistertitel und die achte Meisterschaft in Folge war dem FC Bayern München schon vor dem Anpfiff des Heimspiels gegen Borussia Mönchengladbach aufgrund der Leipzig-Niederlage in Dortmund nicht mehr zu nehmen.

Würdig gefeiert wurde der neuerliche Titel mit einer wahren Torgala - am Ende setzt sich Bayern mit 6:0 (4:0) gegen die Elf von Ex-Salzburg-Trainer Marco Rose durch.

Im Mittelpunkt steht dabei einmal mehr Robert Lewandowski. Der polnische Stürmer trifft bereits in der 2. Minute zum 1:0 nach einem Assist von ÖFB-Legionär David Alaba, markiert in der 34. Minute das 2:0 per Seitfallzieher-Traumtor nach Vorarbeit von Thomas Müller und macht seinen Triple-Pack in der 66. Minute mit einem verwandelten Elfmeter nach Handspiel von Florian Neuhaus perfekt. Damit hat Lewa beste Chancen, den Uraltrekord von Gerd Müller einzustellen. Lewandowski schraubt sein Torkonto auf 39 Saisontreffer, nur noch ein Tor fehlt auf die 40-Tore-Marke von Müller.

Nicht Gerd, sondern Thomas Müller hatte zwischenzeitlich das 2:0 erzielt (23.), Kingsley Coman das 4:0 (44.) kurz vor der Pause. Gladbach wirkt über weite Strecken überfordert. Bei Bayern muss Leon Goretzka nur zehn Minuten nach seiner Einwechslung scheinbar angeschlagen wieder vom Platz, für ihn kommt der erst 18-jährige Tanguy Nianzou ins Spiel. Der Youngster sieht nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung die Rote Karte für eine Notbremse gegen Embolo (75.). Leroy Sane macht aus einem Konter (85.) den Sechserpack für die Bayern perfekt.

Meister Bayern liegt damit nun zehn Punkte vor RB Leipzig an der Spitze. Gladbach kämpft als Siebenter mit fünf Punkten Rückstand auf Leverkusen scheinbar erfolglos um die Europacup-Qualifikation.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

David Alaba (Bayern): bis zur 60. Minute

Stefan Lainer (Gladbach): 90 Minuten

Valentino Lazaro (Gladbach): bis 46. Minute

Hannes Wolf (Gladbach): ab 46. Minute

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..