Glasner-Elf startet mit Punkt gegen Leverkusen

 

Der Auftakt der deutschen Bundesliga endet für den VfL Wolfsburg, Oliver Glasner und Xaver Schlager mit einem 0:0 gegen Bayer Leverkusen.

Die "Werkself" lässt ihre Österreicher, Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic, anfangs nur auf der Bank.

Nach einer zähen Anfangsphase sorgt Arnold mit einer Ecke an die Außenstange für einen ersten Schreckmoment (32.), kurz darauf setzt Brooks einen Kopfball drüber (34.). Vor der Halbzeit muss Hradecky auch noch gegen Weghorst retten (42.), womit eine Wolfsburger Führung nicht unverdient gewesen wäre. Xaver Schlager sieht zwischenzeitlich für ein taktisches Foul Gelb (43.).

Nach Seitenwechsel wird ein Mehmedi-Treffer nach Abseits von Vorarbeiter Joao Victor nicht anerkannt (57.), der Brasilianer verpasst ein gutes Zuspiel selbst nur um Zentimeter (72.).

Julian Baumgartlinger wird fünf Minuten vor dem Ende eingewechselt und sichert das Remis ab, denn es passiert danach nichts mehr. Pavao Pervan sieht das 0:0 auf der Wolfsburger Bank.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare