Union Berlin nimmt Punkt aus Gladbach mit

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Mönchengladbach kommt weiter nicht in die Gänge: Nach der Niederlage zum Auftakt muss sich die Elf von Marco Rose am zweiten Spieltag gegen Union Berlin daheim mit einem 1:1 begnügen.

Nach einer halben Stunde tauen die Berliner auf und läuten durch Becker einmal an, die Latte verhindert die Führung. Auf der Gegenseite vergibt Plea per Kopf gegen Luthe (38.).

Ein Standard bricht die Torsperre: Hofmann findet Thuram per Freistoß, dessen Kopfball passt (56.). Der Zwischenstand ist lange verdient, denn von Union kommt nach dem Rückstand zu wenig, aber der Ausgleich gelingt trotzdem: Schlotterbeck wird am Elferpunkt alleine gelassen und kann eine Ingvartsen-Flanke erfolgreich weiterverarbeiten (80.).

Kurz vor Schluss sorgt eine erneute Ingvartsen-Flanke sogar beinahe für den Auswärtssieg, Bensebaini macht es aber nicht so gut wie Schlotterbeck (88.).

Auch für Union ist es der erste Punkt. Christopher Trimmel spielt bis zur 73. Minute und sieht Gelb (64.). Stefan Lainer spielt bei den Gastgebern durch, Hannes Wolf kommt in der 75. Minute ins Spiel.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare