Leverkusen fügt Schalke nächste Pleite zu

 

Bayer Leverkusen startet mit drei Punkten in die neue Ära unter Interimstrainer Hannes Wolf. Die Werkself bezwingt Schlusslicht Schalke 04 am 27. Spieltag der deutschen Bundesliga zuhause mit 2:1.

Leverkusen hat das Spiel über weite Strecken gut im Griff und belohnt sich dann auch in der 26. Minute für seinen Aufwand. Kerem Demirbay bedient Lucas Alario mit einer Hereingabe von der linken Seite, der Argentinier vollendet im Zentrum.

Schalke lässt sich jedoch nicht abwimmeln und kommt in der zweiten Halbzeit doch einige Male gefährlich vor das Tor der Werkself. Klaas-Jan Huntelaar drückt den Ball zwar bereits über die Linie, allerdings wird sein Treffer wegen Abseits nicht anerkannt (59.).

Kurz darauf zieht Leverkusen jedoch davon. Patrik Schick schließt einen starken Konter trocken ab (72.). Klaas-Jan Huntelaar macht das Spiel mit seinem Anschlusstreffer zwar nochmal spannend (82.), am Ende setzt es aber erneut eine Niederlage für Schalke.

Leverkusen darf dank des Sieges weiterhin auf einen Europacup-Platz hoffen. Mit 43 Punkten ist man aktuell Sechster. Schalke ist mittlerweile hingegen bereits seit 13 Bundesliga-Spielen ohne Sieg. Mit zehn Zählern bleiben die "Königsblauen" abgeschlagen Letzter.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Aleksandar Dragovic (Leverkusen) - auf der Bank

Julian Baumgartlinger (Leverkusen) - nicht im Kader, Kreuzbandverletzung

Alessandro Schöpf (Schalke) - ab der 74. Minute

Michael Langer (Schalke) - auf der Bank

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..