RB Leipzig stoppt Union Berlins Erfolgsserie

 

Union Berlin muss sich nach sechs Bundesliga-Spielen ohne Niederlage wieder geschlagen geben: RB Leipzig fährt am 17. Spieltag einen knappen 1:0-Heimsieg ein.

Das Ergebnis passt zum Spielverlauf, denn nach munteren zehn Anfangsminuten, in denen beide Teams ihre Chancen haben, schläft die Begegnung ein. Erst Christopher Nkunku vergibt vor der Pause für Leipzig wieder einen Sitzer (38.).

Es braucht einen Joker, um das Spiel zu entscheiden: Emil Forsberg trifft zehn Minuten nach seiner Einwechslung zur Entscheidung (70.).

Mit dem Sieg gehen die Bayern und Leipzig an der Spitze im Gleichschritt, vier Punkte beträgt der Unterschied. Union rutscht hinter Wolfsburg auf den sechsten Rang zurück.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Marcel Sabitzer (Leipzig) - 90 Minuten

Konrad Laimer (Leipzig) - verletzt nicht im Kader

Christopher Trimmel (Union) - auf der Bank

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..