Bremen verpasst Heimsieg gegen VfB Stuttgart

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SV Werder Bremen muss einen Rückschlag im Kampf um die Europacup-Plätze hinnehmen.

Im Heimspiel in der 23. Runde der deutschen Bundesliga kommen die Bremer nicht über ein 1:1 gegen den VfB Stuttgart hinaus.

Bereits nach 60 Sekunden der Schock für die Gastgeber. Steven Zuber enteilt der SVW-Defensive und bleibt alleine vor Schlussmann Pavlenka cool - 1:0 für den VfB.

In der Folgezeit übernehmen die Hausherren die Kontrolle, werden aber zu selten gefährlich. Kurz vor der Pause jagt Davy Klaassen den Ball aus etwa 25 Metern in den Winkel.

Nach dem Seitenwechsel bleibt Bremen dominant, schafft aber den Siegtreffer nicht mehr. Die beste Chance vergibt Nuri Sahin (71.).

Werder (32) rangiert auf Platz neun und hat drei Zähler Rückstand auf die Europacup-Plätze. Der VfB (16) bleibt auf dem Relegationsplatz 16 und hat zwei Punkte Rückstand auf das rettende Ufer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare