Hoffenheim verspielt Derbysieg beim VfB Stuttgart

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die TSG Hoffenheim muss in der 26. Runde der deutschen Bundesliga einen kleinen Dämpfer im Kampf um die Europa-League-Teilnahme hinnehmen.

Im Derby beim VfB Stuttgart kommt die Nagelsmann-Elf nicht über ein 1:1 hinaus.

Nach gutem Beginn des VfB übernehmen die Gäste die Spielkontrolle und gehen durch Andre Kramaric in der 42. Minute in Führung. Im zweiten Durchgang spielt nur noch die TSG, das Tor macht aber der VfB.

Es ist ausgerechnet Steven Zuber, der von Hoffenheim an Stuttgart ausgeliehen ist, der in der 66. Minute ausgleicht.

Beide Teams treffen zudem je einmal die Stange. Andreas Beck scheitert in der 37. Minute für die Stuttgarter am Aluminium, Ermin Bicakcic in der 48. für die TSG.

Wirklich hilfreich ist das Remis aber für keine der beiden Mannschaften.

Der VfB bleibt mit 20 Punkten auf dem Relegationsplatz und hat drei Zähler Rückstand auf das rettende Ufer. Die TSG (38) nimmt aktuell Rang acht ein und hat vier Punkte Rückstand auf die Europacup-Plätze.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare