Schalke-Sieg trotz Onisiwo-Traumtor

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zum Auftakt des fünften Spieltags der deutschen Bundesliga gewinnt der FC Schalke 04 gegen den FSV Mainz 05 mit 2:1.

Suat Serdar bringt Schalke, bei denen Guido Burgstaller bis zur 81. Minute am Feld steht, nach einem idealen Zuspiel von Amine Harit in Führung (36.). Doch den Mainzern gelingt in der 74. Minute der Ausgleich.

Der nur drei Minuten zuvor eingewechselte ÖFB-Legionär Karim Onisiwo bekommt am Strafraumeck den Ball, dreht sich und zirkelt den Ball herrlich unter die Latte. Den Siegestreffer erzielt Harit mit einem sehenswerten Außenrist-Schuss in der Schlussphase (89.).

Nach dem dritten Sieg in Folge ist Schalke zumindest vorübergehend punktegleich mit Tabellenführer RB Leipzig Zweiter, Mainz liegt auf Relegationsplatz 16.

ÖFB-Legionäre im Einsatz/Kader:

Guido Burgstaller (Schalke): Bis zur 81. Minute

Alessandro Schöpf (Schalke): Auf der Bank

Karim Onisiwo (Mainz 05): Ab der 71. Minute/Tor

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare