Stuttgart beendet Sieglosigkeit gegen Hoffenheim

Stuttgart beendet Sieglosigkeit gegen Hoffenheim Foto: © getty
 

Der VfB Stuttgart kann am siebten Spieltag der deutschen Bundesliga endlich aufatmen! Nach zuletzt drei Pleiten und zwei Remis gelingt den Schwaben ein 3:1-Erfolg über Hoffenheim und somit der langersehnte Sieg.

Nach einer guten Viertelstunde scheint die TSG einem Treffer näher, doch weder Andrej Kramaric (16./knapp vorbei) noch Ihlas Bebou (17./Stange) verwerten ihre Chancen. Stuttgart hingegen bleibt im ersten Angriff eiskalt: Omar Marmoush findet den Kopf von Marc Oliver Kempf, der sich gegen Florian Grillitsch und Dennis Geiger durchsetzt - 1:0 (19.)!

Während die Kraichgauer vom Gegentreffer gezeichnet sind, spielt Stuttgart frei auf. So sorgt Konstantinos Mavropanos für das 2:0. Der Grieche luchst Adamyan den Ball ab und setzt zum Offensiv-Sprint an, den er mit einem präzisen Schuss vom Strafraumrand krönt - 2:0 (60.)!

Hoffenheim ist anschließend von der Rolle, wodurch Roberto Massimo nach Coulibaly-Zuspiel trocken zum 3:0 abzieht (81.). Für Ergebniskosmetik sorgt zumindest Jacob Bruun Larsen, dessen Abschluss leicht abgefälscht wird und im rechten Eck einschlägt (84.).

Mit acht Zählern entflieht Stuttgart der Abstiegszone und liegt hinter den punktgleichen Hoffenheimern auf Rang elf.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Sasa Kalajdzic (Stuttgart) - nicht im Kader (Schulterverletzung)

Christoph Baumgartner (Hoffenheim) - nicht im Kader

Florian Grillitsch (Hoffenheim) - spielt durch

Stefan Posch (Hoffenheim) - auf der Bank


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..