Schalke und Augsburg trennen sich torlos

Schalke und Augsburg trennen sich torlos Foto: © getty
 

Praktisch war der FC Schalke 04 am Samstag schon gerettet, seit Sonntag können die Königsblauen auch rechnerisch nicht mehr aus der Deutschen Bundesliga absteigen.

Schalke holt in der 32. Runde zuhause gegen den FC Augsburg ein torloses Unentschieden und hat nun zwei Runden vor Saisonende sieben Punkte Vorsprung vor dem VfB Stuttgart auf dem Relegationsplatz.

Schalke ist gegen Augsburg in einer chancenarmen Partie am nähesten an einem Torerfolg dran: Serdar trifft in der 54. Minute aber nur den Pfosten und vergibt auch in der Nachspielzeit eine weitere Top-Chance.

Bei Augsburg wird Michael Gregoritsch in der 83. Minute für Georg Teigl ausgewechselt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..