Mönchengladbach schlägt Bielefeld klar

Mönchengladbach schlägt Bielefeld klar Foto: © getty
 

Zum Abschluss des 31. Spieltages der deutschen Bundesliga gibt sich Borussia Mönchengladbach gegen Arminia Bielefeld keine Blöße und schickt den Abstiegskandidaten mit einer 5:0-Packung nach Hause.

Die "Fohlen" führen bereits in den ersten 18 Spielminuten eine Entscheidung herbei: Stefan Lainer spielt von rechts flach in die Mitte, Breel Embolo setzt den abgefälschten Abschluss ins Netz (6.). Neun Minuten später bringt Hannes Wolf einen scharfen Pass in die Mitte, den Marcus Thuram (15.) mustergültig verwertet.

Den Schlusspunkt einer furiosen Auftaktphase setzt Ramy Bensebaini (18./E), der einen von Christian Gebauer verursachten Handelfmeter ins rechte Eck verwandelt. Die Arminia präsentiert sich defensiv inferior, nur Keeper Stefan Ortega verhindert Schlimmeres. Gebauer (61.) scheitert offensiv mit seinem Abschluss aus kurzer Distanz an Gladbach-Goalie Yann Sommer.

Kurz danach schnürt Embolo (69.) nach traumhafter Kombination den Doppelpack, Alassane Plea (84.) besorgt den 5:0-Endstand.

Gladbach springt mit 46 Zählern auf den siebenten Platz, auf den letzten Europacup-Platz, den derzeit Bayer Leverkusen innehat, fehlen vier Punkte. Bielefeld steckt mit 30 Punkten und Platz 15 weiterhin tief im Abstiegskampf.

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Stefan Lainer (Borussia Mönchengladbach) - Assist

Valentino Lazaro (Borussia Mönchengladbach) - Gelbe Karte

Hannes Wolf (Borussia Mönchengladbach) - Assist

Manuel Prietl (Arminia Bielefeld) -

Christian Gebauer (Arminia Bielefeld) -

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..