Punkteteilung zwischen Freiburg und Frankfurt

 

Am 17. Spieltag gibt es zum Hinrundenabschluss der deutschen Bundesliga ein rassiges 2:2-Unentschieden zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt.

Nach schönem Spielzug erzielt Younes überlegt die frühe Führung für die Elf von Trainer Adi Hütter (6.), die erstmals ohne Kapitän David Abraham, der kürzlich seine Karriere beendete, auskommen muss. Doch auch Freiburg zeigt, wieso es von den letzten sieben Spielen fünf gewinnen konnte und gleicht durch einen Lupfer von Sallai vor der Pause aus (33.).

Super-Joker Nils Petersen erzielt dann zwei Minuten nach seiner Einwechslung nach einem Freistoß die Führung für die Streich-Mannen. 15 Minuten vor dem Ende grätscht Schlotterbeck einen Kamada-Schuss zum Endergebnis über die eigene Linie.

Mit dem 2:2 können beide Teams leben, Frankfurt bleibt als Siebter (27 Pkt.) direkt vor den auf Rang acht liegenden Breisgauern (24 Pkt.).

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Philipp Lienhart (SC Freiburg ) - 90 Minuten im Einsatz

Martin Hinteregger (Eintracht Frankfurt) - 90 Minuten im Einsatz

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..