Kein Sieger im Nachzügler-Duell Augsburg-Bielefeld

Kein Sieger im Nachzügler-Duell Augsburg-Bielefeld Foto: © getty
 

Im Nachzügler-Duell des achten Spieltags der deutschen Bundesliga gibt es keinen Sieger. Der FC Augsburg und Arminia Bielefeld trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden.

In einem Spiel mit wenigen Highlights geht Augsburg nach 19 Minuten verdient in Front: Reece Oxford köpft eine Caligiuri-Ecke in die Maschen (19.).

Bielefeld kann sich in der Folge nicht steigern und bleibt harmlos. Die Hausherren aus der Fuggerstadt sind das bessere Team und verpassen durch Arne Meier den zweiten Treffer (68.).

Aus dem Nichts gelingt Bielefeld dann doch noch der Ausgleich: Ein weiter Einwurf wird vor die Beine von Jacob Barrett Laursen geklärt und der Däne versenkt die Kugel sehenswert per Volley zum 1:1-Endstand (77.).

Patrick Wimmer wird bei Bielefeld zur Pause anstelle von Alessandro Schöpf ausgewechselt, Kapitän Manuel Prietl spielt durch. Michael Gregoritsch bleibt 90 Minuten auf der Augsburger Bank.

So richtig hilft die Punkteteilung keinem der beiden Teams weiter. Augsburg bleibt mit sechs Punkten 16., Bielefeld bleibt sieglos, hat einen Zähler wenig und ist weiterhin Vorletzter.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Michael Gregoritsch (Augsburg): auf der Bank

Patrick Wimmer (Bielefeld): bis zur 46. Minute, Gelb

Manuel Prietl (Bielefeld): 90 Minuten

Alessandro Schöpf (Bielefeld): ab der 46. Minute


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..