Bochum überrascht Glasners Frankfurt

Bochum überrascht Glasners Frankfurt Foto: © getty
 

Für die österreichischen Trainer will es in der deutschen Bundesliga noch nicht richtig laufen. Nachdem Adi Hütter am Samstag des 9. Spieltags mit Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC verliert, unterliegt auch Oliver Glasner mit der Frankfurter Eintracht. Das Glasner-Team patzt gegen Aufsteiger VfL Bochum und verliert 0:2.

Danny Blum sorgt für die frühe Führung (3.) für Bochum, das Glück hat, weil Goncalo Paciencia wenig später einen Hands-Elfmeter verschießt (11.).

Im zweiten Durchgang wird Frankfurt besser, Daichi Kamada scheitert bei der besten Chance an der Innenstange (85.). Bochum lässt viele Konter-Gelegenheiten ungenutzt, erst Sebastian Polter fixiert per Abstauber in der Nachspielzeit den Sieg (90+2.).

Damit überholt der VfL die Eintracht und positioniert sich direkt vor Frankfurt (8 Pkt) auf Rang 14 (10). Von den beiden Frankfurt-Legionären kommt nur Martin Hinteregger zum Einsatz, er spielt in der Innenverteidigung durch.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz:

Martin Hinteregger (Frankfurt) - spielt durch

Stefan Ilsanker (Frankfurt) - auf der Bank


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..