Hertha fügt Bayern erste Saisonniederlage zu

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es ist passiert! Der FC Bayern München kassiert in der deutschen Bundesliga die erste Saisonniederlage. Alaba und Co. müssen sich zum Auftakt des 6. Spieltags bei Hertha BSC mit 0:2 geschlagen geben.

Ibisevic bringt die Hausherren im Berliner Olympiastadion nach Foul von Boateng an Kalou per Elfmeter in Führung (22.), unmittelbar vor der Pause fixiert Duda nach Zuspiel von Lazaro (spielt durch) bereits den Endstand.

Bayern (Alaba 90) drückt nach dem Seitenwechsel, kann aber keinen Treffer mehr erzielen.

Für die Berliner ist es der erste Sieg gegen die Münchner seit dem 14. Februar 2009. Beim damaligen 2:1-Erfolg spielte der jetztige Hertha-Coach Pal Dardai durch und sah die Gelbe Karte.

Die Hertha schließt mit dem Erfolg zu den Münchnern in der Tabelle auf und belegt punktegleich (13) hinter der Kovac-Elf den zweiten Platz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare