Leverkusen vergrößert Kölner Sorgen im Rheinderby

Leverkusen vergrößert Kölner Sorgen im Rheinderby Foto: © getty
 

Der Erfolgslauf für Bayer Leverkusen unter Trainer Hannes Wolf findet am 29. Spieltag der deutschen Bundesliga seine Fortsetzung.

Im Rheinderby gegen den 1. FC Köln feiert die "Werkself" einen 3:0-Sieg und konnte somit sieben der letzten neun Punkte holen.

In die Karten spielt Leverkusen dabei ein Blitzstart durch Leon Bailey, der nach fünf Minuten eine Flanke von Moussa Diaby per Kopf im Tor versenkt - 1:0! Sonderlich viel Sicherheit gibt Bayer die Führung aber nicht, wodurch Köln zwei Mal durch Jonas Hector (20., 39./Stange) am Ausgleich schnuppert.

Die Kölner Hoffnung auf einen Punktgewinn beim Trainer-Debüt von Friedhelm Funkel verpufft schlussendlich kurz nach dem Seitenwechsel. Diesmal agiert Bailey als Vorlagengeber für Diaby (51.), der nur noch ins leere Tor einschieben muss. Mit seinem Doppelpack zum 3:0-Endstand kürt sich Bailey (76.) endgültig zum "Man of the match".

Mit 47 Zählern schiebt sich Leverkusen vorläufig auf Rang fünf, kann aber von Dortmund (46 Pkt.), dass Sonntagnachmittag gegen Werder Bremen im Einsatz ist, überholt werden. Köln (23) ist Vorletzter und drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt.

<<< Sonntag, 15:30 Uhr: Borussia Dortmund - Werder Bremen im LIVE-Ticker >>>

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

ÖFB-Legionäre im Einsatz

Aleksandar Dragovic (Leverkusen) - auf der Bank

Julian Baumgartlinger (Leverkusen) - nicht im Kader (Knieverletzung)

Florian Kainz (Köln) - bis zur 70. Minute

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..