Kai Havertz schießt Bayer Leverkusen auf Rang 3

 

Aufatmen bei Bayer 04 Leverkusen zum Auftakt des 29. Spieltags der deutschen Bundesliga. Die Elf von Peter Bosz setzt sich beim SC Freiburg hauchdünn mit 1:0 durch.

Für das Goldtor zeigt sich Jungstar Kai Havertz verantwortlich, der nach 54 Spielminuten aus spitzen Winkel einschiebt. Bei der "Werkself" spielen ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger und Aleksandar Dragovic, wie auch Freiburg-Legionär Philipp Lienhart durch.

Damit schiebt sich Leverkusen (56 Punkte) vorläufig an Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig vorbei auf die dritte Stelle. Freiburg (38) verliert die Europacup-Plätze als Achter indes immer mehr aus den Augen.

Deutsche Bundesliga - Spielplan/Ergebnisse >>>

Deutsche Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare