Zusammenbruch: So geht es Naby Keita

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Entwarnung bei Naby Keita.

Der 22-Jährige konnte das Krankenhaus nach seinem Zusammenbruch wieder verlassen. Das bestätigt RB Leipzig dem "MDR". Zudem teilen die "Bullen" mit, dass eine Untersuchung im Uni-Klinikum ergeben habe, dass alle Werte bei dem Ex-Salzburger in Ordnung seien.

Keita spielte am Samstag gegen den VfL Wolfsburg durch, ungefähr eine Stunde nach Spielende brach er im Kabinentrakt der Red Bull Arena zusammen und musste behandelt werden.

In der nächsten Runde steht der Mittelfeldspieler seinem Team jedenfalls nicht zur Verfügung. Gegen die "Wölfe" kassierte er seine fünfte Gelbe Karte der Saison, womit er kommenden Samstag gegen Werder Bermen gesperrt ist.

VIDEO - Liga-Schock nach CL-Wunder für FC Barcelona:

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid verliert auch bei Sturm Graz

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare