Wackelt die Hinterseer-Zukunft in Ingolstadt?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Ingolstadt kündigt an, seinen Kader trotz des Abstiegs aus der Bundesliga weitestgehend zusammenhalten zu wollen.

"Wir wollen im Sommer den Umbruch so gering wie möglich halten", sagt Geschäftsführer Harald Gärtner. Demnach hätten nur drei Profis keinen Vertrag für die zweite Liga - darunter auch Lukas Hinterseer.

"Da haben wir unsere Hausaufgaben gemacht. Aber die Weichenstellung für die kommende Saison beginnt jetzt", ergänzt er.

Kapitän Marvin Matip und Trainer Maik Walpurgis haben ihren Verbleib angekündigt, auch Markus Suttner besitzt einen gültigen Kontrakt bis Sommer 2018.



Textquelle: © LAOLA1.at

Wacker: Thomas Pichlmann heuert in Regionalliga West an

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare