RTL-Kandidat kennt Ralph Hasenhüttl nicht

Aufmacherbild Foto:
 

Anscheinend muss Ralph Hasenhüttl noch an seiner Bekanntheit in Deutschland arbeiten.

Als am Montag bei der RTL-Show "Wer wird Millionär" nach jenem Trainer gefragt wird, der sich zu Saisonbeginn tierisch auf seinen Posten bei einem Fußballbundesligisten freute, entscheidet sich der angehende Arzt Iordanis Deligiannis nicht für den Coach von RB Leipzig sondern für "Sepp Hundehuus".

"Ich nehme Sepp Hundehuus. Alles andere klingt ja nach Quatsch", sagte er voller Überzeugung - und flog aus der Show.

Bis zur 4000-Euro-Frage hatte sich Deligiannis durchgearbeitet, ehe er an dieser Frage scheiterte. Er ging mit 500 Euro nach Hause, obwohl er noch drei Joker auf der Habenseite hatte.

RB reagierte auf Twitter: "Unser Trainer hat es heute ins Fragen-Karussell von #WWM geschafft - zusammen mit 3 anderen Trainerlegenden."

Der Spott auf Twitter ließ nicht lange auf sich warten.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare