Hoffenheim legt im Kampf um Champions League vor

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die TSG Hoffenheim eröffnet den 32. Spieltag der Deutschen Bundesliga mit einem 3:1-Sieg gegen Hannover 96. Durch den Erfolg schieben sich die Kraichgauer an Bayer Leverkusen vorbei auf Platz vier.

Andrej Kramaric erzielt alle drei Treffer für die Gastgeber (16., 50., 86.). Kenan Karaman gelingt für Hannover der zwischenzeitliche Ausgleich (24.).

Die Österreicher auf Seiten der TSG müssen sich in dieser Partie fast durchgehend mit der Zuseherrolle begnügen. Während Florian Grillitsch und Stefan Posch wegen einer Sperre bzw. Verletzung nicht zur Verfügung stehen, verbringt Robert Zulj die kompletten 90 Minuten auf der Bank. Hannovers Martin Harnik wird in Minute 80 eingewechselt.

Textquelle: © LAOLA1.at

1. FC Kaiserslautern nach dramatischem Spiel abgestiegen

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare