Szoboszlai verlängert vorzeitig bei RB Leipzig

Szoboszlai verlängert vorzeitig bei RB Leipzig Foto: © getty
 

Seit seinem Wechsel von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig stand Dominik Szoboszlai aufgrund einer langwierigen Schambeinentzündung auf der Verletztenliste, erst vergangene Woche kehrte der 20-Jährige wieder ins Mannschaftstraining zurück.

Die "Roten Bullen" setzen trotzdem ein Zeichen. Wie der deutsche Vizemeister verlautbart, wird der Vertrag mit dem Ungarn, der ohnehin bis Juni 2025 gültig war, um ein weiteres Jahr bis Sommer 2026 verlängert.

"Die vorzeitige Verlängerung ist sicherlich etwas ungewöhnlich, wenn man noch nicht für den neuen Verein gespielt hat. Doch für uns ist es ein wichtiges Signal, dass Dominik Szoboszlai bei RB Leipzig ein ganz zentraler Spieler für die kommenden Jahre sein wird und wir viel mit ihm vorhaben", erklärt der kaufmännische Sportleiter Florian Scholz die Beweggründe.

Szoboszlai: "Natürlich habe ich mir das erste halbe Jahr bei RB Leipzig anders vorgestellt. Ziel war es, dass ich dem Team im Laufe der Rückrunde noch auf dem Platz helfen kann, was leider nicht geklappt hat."

Die Verletzung sei nun aber auskuriert, "ich werde zur neuen Saison voll angreifen können und brenne auf die kommende Spielzeit. Ich habe im Verein vom ersten Tag an totale Rückendeckung, volles Vertrauen und maximale Unterstützung in dieser schwierigen Phase gespürt. Die vorzeitige Verlängerung in dieser schwierigen Phase ist ein weiteres starkes Zeichen und unterstreicht, dass wir gemeinsam langfristig etwas bewegen und erfolgreich sein möchten."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..