Klare Schalke-Pleite gegen Bayern

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Bayern gewinnt das Spitzenspiel des 5. Spieltags auswärts gegen den FC Schalke 04 klar mit 3:0.

Die Münchner (Alaba verletzt, Friedl auf der Bank) sorgen binnen vier Minuten für die Vorentscheidung: Nach einem Handspiel von Naldo entscheidet der Videoschiedsrichter auf Elfer, den Lewandowski sicher verwandelt (25.). Ex-Real-Spieler James, der sein Startelfdebüt in der Bundesliga feiert, erhöht auf 2:0 (29.).

Schalke erspielt sich in Hälfte zwei gute Chancen, aber Vidal macht alles klar (75.).

Burgstaller vergibt

Im Gegenzug zu Bayerns 2:0 kratzt Tolisso einen Burgstaller-Ball von der Linie. Der ÖFB-Legionär (bis 78.) steht auch in Minute 62 im Mittelpunkt: Burgstaller kommt gegen Kimmich im Strafraum zu Fall, aber die Pfeife von Schiedsrichter Fritz bleibt stumm. Auch der Video-Assistent sendet kein Signal.

Die Münchner übernehmen damit zumindest bis Mittwoch die Tabellenführung.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ousmane Dembele: Dortmund entgehen wohl 10 Millionen Euro

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare