Sensationsteam RB Leipzig stellt U23-Team ein

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

RB Leipzig lässt mit einer ungewöhnlichen Maßnahme aufhorchen.

Der Aufsteiger, aktuell Zweiter der deutschen Bundesliga, stellt im Sommer ihr U23-Team ein. Die zweite Mannschaft ist aktuell Vierter der Regionalliga Nordost (4. Leistungsstufe), wird aber mit Saisonende vom Spielbetrieb abgemeldet.

Laut den Verantwortlichen handelt es sich dabei um eine strukturelle Entscheidung. Noch vor kurzem verfolgte man jedoch das Ziel Aufstieg in die 3. Liga. Leipzig will damit aber die A-Junioren aufwerten.

So wolle Leipzig das U17- bzw. vor allem das U19-Team stärken, deren Akteure "noch schneller an den Profi-Kader heranführen".

Die U19-Auswahl gelte ab Sommer als zweite Mannschaft, und könne etwa durch Abstellungen für die U23 nicht mehr geschwächt werden.

"Ziel ist es, dass zukünftig drei bis vier Perspektivspieler der U19 regelmäßig mit den Profis trainieren", hieß es vonseiten Leipzigs. Zudem hätten sich terminliche Probleme bei einem etwaigen Aufstieg in die dritte Liga noch verschärft.

VIDEO: Lahm erklärt seinen Rücktritt!

Textquelle: © LAOLA1.at

Auch Klopps Liverpool steigt in Poker um Aubameyang ein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare