Ribery: "Bayern mein letzter Klub in Europa"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Erst kürzlich hat Franck Ribery seinen Vertrag beim FC Bayern München bis 2018 verlängert. Bei "Eurosport" erklärt der Franzose: "In Europa ist Bayern hundertprozentig mein letzter Klub".

Was nach Vertragsende passiert, lässt der 33-Jährige offen. "Ob danach nochmal eine andere Erfahrung kommt? Wenn, dann nur aus Spaß, nicht so wie bei Bayern. Ich weiß noch nicht, was passieren wird: Vielleicht höre ich nach Bayern auf, vielleicht spiele ich irgendwo noch ein Jahr. Aber nicht in Europa."

Weiteres Bayern-Engagement vorstellbar

Ein weiteres Engagement in München sei durchaus vorstellbar. "Ich weiß, dass die Tür immer offen steht, um über eine weitere Verlängerung zu reden." Dass er seinen Kontrakt bei den Bayern nur um ein Jahr verlängert hat, erklärt Ribery wiefolgt:

"Mal sehen, wie es diese Saison geht. Und dann die nächste Saison. Ich bin jetzt in einem Alter, da muss man ständig abwägen: Fühle ich mich noch gut? Wie reagiert mein Körper?"

Ribery spielt seit 2007 beim deutschen Rekordmeister und absolvierte bisher 330 Pflichtspielen. Neben sechs Meistertitlen gewann er fünf Mal den DFB-Pokal, 2013 die Champions League sowie die Klub-WM und den UEFA-Supercup.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Wer ist der neue Sportchef Fredy Bickel?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare