RBL-Boss überrascht mit Aussagen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

RB Leipzig sieht sich selbst trotz Platz zwei in der deutschen Bundesliga noch nicht als "Big Player".

"Bayern liegt Lichtjahre entfernt von uns", so RB-Vorstandsboss Oliver Mintzlaff im "kicker". Und er legt sogar noch einen drauf: "Es ist auch nicht so, dass wir dauerhaft auf Augenhöhe mit Bayern und Dortmund sein wollen."

Auch der Aussage von Red-Bull-Chef Didi Mateschitz, der einen Europacupplatz als Ziel ausgab, widerspricht Mintzlaff: "Wir wollen eine sorgenfreie Saison spielen."

"Wenn dann tatsächlich die Europa-League-Teilnahme rauskommt, war es logischerweise eine sorgenfreie Saison", lenkt er etwas ein.

Mögliche Einwände der UEFA gegen eine gleichzeitige Teilnahme von RB Leipzig und RB Salzburg im Europacup befürchtet er nicht: "Salzburg ist völlig eigenständig und unabhängig aufgestellt. Das mag ein Außenstehender möglicherweise anders sehen, es ist aber so."

Highlights von Real Madrids Feuerwerk gegen Sevilla:

Textquelle: © LAOLA1.at

Juventus plant 80-Mio-Angebot für Marco Verratti

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare