RB Leipzig will Rangnick langfristig binden

Aufmacherbild Foto: © getty
 

RB Leipzig will den bis 2019 laufenden Vertrag mit Sportchef Ralf Rangnick vorzeitig verlängern.

"Ralf Rangnick ist mehr als wichtig für den Verein, er ist der sportliche Motor. Ohne ihn wäre RB Leipzig nicht in der Bundesliga und in der kommenden Saison mit großer Wahrscheinlichkeit in der Champions League. Er soll langfristig bleiben", betont RB-Boss Oliver Mintzlaff in der "Sportbild".

Nach der Saison wolle man sich zusammensetzen und darüber sprechen, wie man die gemeinsame Zukunft weiter gestalten könne.

Hasenhüttl der "Trainer des Jahres"

Auch für den österreichischen Trainer Ralph Hasenhüttl findet Mintzlaff lobende Worte: "Für mich ist er der Trainer des Jahres."

Rangnick und der Steirer würden ein perfektes Gespann bilden: "Was unseren Etat betrifft, stehen wir in der Bundesliga wohl auf Platz 10. Der bisherige Erfolg unterstreicht, welch fantastische Arbeit bei uns geleistet wird. Ralf Rangnick und Ralph Hasenhüttel sind extrem zusammengewachsen. Das ist wichtig - vor allem, wenn auch mal schlechte Zeiten auf uns zukommen sollten."

Folge uns via LAOLA1-Instagram-Account und bekomme Einblick in unsere Sportwelt!


Textquelle: © LAOLA1.at

Raptors: Freude bei Jakob Pöltl über erste Playoff-Punkte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare