Ralf Rangnick reagiert auf beleidigendes Banner

Aufmacherbild
 

Ralf Rangnick reagiert gelassen auf das beleidigende Spruchband der Hertha-Fans.

"Ich fasse das eher als kleines, verstecktes Kompliment auf", zeigt der Sportdirektor von RB Leipzig Größe.

Er führt aus: "Ich kann mir schon vorstellen, dass es bei Hertha einige Hardcore-Fans gibt, die sich wünschen würden, dass es mich in meiner Funktion nicht mehr geben würde. Ich kann diesen Fans aber nicht zu viel Hoffnung machen, da ich mittlerweile sehr gut auf mich aufpasse."

Während der ersten Halbzeit im Spiel RB Leipzig gegen Hertha BSC (2:0) rollten Anhänger der Hauptstädter ein umstrittenenes Banner aus. "Ey, Ralf wir warten sehnlichst auf deinen nächsten Burnout", stand in Anspielung an dessen frühere Erkrankung geschrieben.

Hertha-Manager Michael Preetz stellte indes via Twitter klar: "Hertha BSC distanziert sich von diesem widerlichen Banner!"

Highlights Juventus Turin vs. AS Roma:

Textquelle: © LAOLA1.at

Real Madrid gewinnt zum 2. Mal die FIFA-Klub-WM

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare