Freiburg-Coach bestätigt Lienhart-Wechsel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Wechsel von Philipp Lienhart von Real Madrid in die deutsche Bundesliga zum SC Freiburg steht unmittelbar bevor.

"Ja, das wird klappen. Wir freuen uns", sagt Trainer Christian Streich gegenüber "Sky". "Er hat unter Zinedine Zidane in der zweiten Mannschaft trainiert, hat viel mitgenommen und kommt jetzt zu uns, hochmotiviert."

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Wie der "Kicker" berichtet, könnte der Innenverteidiger noch am heutigen Dienstag als Neuzugang vorgestellt werden. Der 20-Jährige soll demnach sofort ins Trainingslager der Breisgauer einrücken. Auf Facebook kursiert indes ein Foto, das Lienhart in Freiburg zeigt, er soll am Montag am Training teilgenommen haben.

Lienhart wäre der erste Neuzugang der Freiburger für die kommende Saison. Die Tabellensiebente 2016/17 steigt Ende Juli in der dritten Qualifikationsrunde in die Europa League ein.

Lienhart wurde 2014 von Rapid ausgeliehen und 2015 für kolportierte 800.000 Euro verpflichtet. Der U21-Teamkapitän absolvierte in der abgelaufenen Saison 26 Spiele für die B-Mannschaft von Real.

Sein Kontrakt beim Champions-League-Sieger läuft noch bis 2019, der Niederösterreicher strebt jedoch Spielpraxis in einer Topliga an. In Madrid war er Stammspieler in der B-Mannschaft von Real.

VIDEO - Heike Westermann wechselt zur Wiener Austria:

Textquelle: © LAOLA1.at

Junuzovic will nichts von Trabzonspor wissen: "Gerüchte!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare