Jörg Schmadtke verlässt den 1. FC Köln

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Paukenschlag beim 1. FC Köln!

Die "Geißböcke" und Jörg Schmadtke lösen den Vertrag des Geschäftsführers in beiderseitigem Einvernehmen auf.

Wie die Kölner vermelden, sind beide Seiten nach "eingehender und intensiver Analyse zu unterschiedlichen Auffassungen im Hinblick auf die zukünftige sportliche Ausrichtung des Klubs gekommen".

Ursprünglich wäre der Vertrag von Schmadtke noch bis 2023 gelaufen.

"Mit diesem Schritt möchte ich den Weg frei machen für einen neuen Impuls", begründet Schmadtke seine Entscheidung.

"Ich möchte mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Der Mannschaft, dem Trainerteam sowie allen Verantwortlichen wünsche ich für die bevorstehenden Aufgaben alles Gute und viel Erfolg", so der 53-Jährige, der im Sommer 2013 seine Arbeit beim FC aufnahm.

Was diese Entscheidung für die Zukunft von Trainer Peter Stöger bedeutet, ist vorerst unklar.


Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Toro Rosso wirft Daniil Kvyat wieder raus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare