Nagelsmann: Bayern nimmt Kontakt mit Leipzig auf

Nagelsmann: Bayern nimmt Kontakt mit Leipzig auf Foto: © getty
 

Ein möglicher Wechsel von RB-Leipzig-Coach Julian Nagelsmann an die Seitenlinie des FC Bayern München wird immer konkreter.

Laut Manuel Bonke von der Münchner Zeitung "tz" soll der FC Bayern bereits Kontakt mit RB Leipzig aufgenommen haben, um Nagelsmann aus seinem bis 2023 laufenden Vertrag rauszukaufen. Der 33-Jährige soll die absolute Wunschlösung für die Nachfolge von Hansi Flick sein, laut "Sky" müssten die Münchner allerdings 25 Millionen Euro für Nagelsmann hinblättern.

Nagelsmanns Nachfolger könnte indes aus Salzburg kommen. "Bullen"-Coach Jesse Marsch kokettierte gegenüber "Sky" zuletzt offen mit einem Wechsel nach Leipzig.

"Natürlich verstehe ich diesen Verein sehr gut, natürlich ist Leipzig eine Top-Idee. Julian Nagelsmann macht einen super Job, es gibt keinen Grund für Leipzig jetzt einen neuen Trainer zu haben. Aber wenn ich die Möglichkeit als Trainer in Leipzig haben kann, dann ist es eine super Idee für mich", sagt der US-Amerikaner.

Marsch arbeitete bereits in der Saison 2018/19 als Co-Trainer von Ralf Rangnick bei RB Leipzig und soll auch tatsächlich ein ganz heißes Thema sein, wenn es um die Nagelsmann-Nachfolge geht.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..