Nach Salafisten-Kritik: Darmstadt vor Trennung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wie deutsche Medien übereinstimmend berichten, steht der SV Darmstadt unmittelbar vor der Trennung von Änis Ben-Hatira.

Am Dienstag soll Präsident Rüdiger Fritsch die Auflösung des bis Sommer laufenden Vertrages des 28-Jährigen (elf Saisonspiele, ein Tor) ausgehandelt haben.

Die Zeitungen begründen diesen Schritt mit dem Engagement des Deutsch-Tunesiers für eine Organisation, welche der Verfassungsschutz von Nordrhein-Westfalen als "extremistisch-salafistisch" einstuft.

In der Politik sowie den eigenen Fans stieß Ben-Hatiras Verhalten auf massive Kritik. Die Anhänger forderten den Ex-Klub von ÖFB-Verteidiger György Garics auf, sich vom Offensivspieler zu distanzieren.

Ben-Hatira selbst bezeichnete die Meldungen auf seiner Facebook-Seite als "Verleumdungskampagne".

Textquelle: © LAOLA1.at

Schalke holt Wolfsburgs Daniel Caligiuri

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen