Bayern verliert 1:2 in Mönchengladbach

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Im zehnten Spiel unter Coach Jupp Heynckes kassiert der FC Bayern München die erste Niederlage seit dem Trainerwechsel.

Der Rekordmeister muss sich am Samstagabend in der 13. Runde der deutschen Bundesliga bei Mönchengladbach mit 1:2 geschlagen geben.

Thorgan Hazard bringt die Gastgeber mit einem etwas glücklich verwandelten Elfmeter (Goalie Ulreich ist noch dran) in Führung (39.). Matthias Ginter erhöht kurze Zeit später mit einem Abstauber-Tor (44.).

Zwischen den beiden Toren hat Bayern-Goalgetter Robert Lewandowski mit einem Stangentreffer Pech. Nach Seitenwechsel trifft Kingsley Coman ebenfalls nur Aluminium (66.). Danach macht es Arturo Vidal mit seinem Weitschuss-Treffer zum 1:2 noch einmal spannend (74.), der Ausgleich gelingt aber nicht mehr.

Zur Pause wird der 19-jährige Tiroler Marco Friedl für den angeschlagenen James eingetauscht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid Wien verlängert mit Nachwuchs-Stürmer Kelvin Arase

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare