Möglicher Pilotversuch bei Leipzig gegen Bayern

Möglicher Pilotversuch bei Leipzig gegen Bayern Foto: © getty
 

Das Spitzenspiel in der deutschen Bundesliga am 3. April zwischen RB Leipzig und dem FC Bayern München könnte überraschend vor einigen Zusehern stattfinden.

Einem Medienbericht zufolge gibt es Planungen für eine Zulassung von Fans. Wie das Online-Portal "Sportbuzzer" am Sonntag berichtete, sollen 999 Zuschauer ins Stadion dürfen. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung soll demnach am Montag bei einer Pressekonferenz den Modellversuch verkünden.

Voraussetzung sollen Schnelltests, eine spezielle Zugangskontrolle und die Platzverteilung im A-Block der Red-Bull-Arena sein. RB Leipzig wollte sich auf Anfrage dazu nicht äußern.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..