Leverkusen-Poker um Transfer von Stürmer Alario

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bayer Leverkusen befindet sich auf der Suche nach einem Stürmer, der Wunschkandidat dürfte Lucas Alario sein.

Laut argentinischen Medienberichten bietet der deutsche Bundesligist 16 Millionen Euro für den 24-Jährigen, sein Arbeitgeber River Plate beharrt jedoch auf der im bis 2020 laufenden Vertrag festgeschriebenen Ablösesumme von 24 Millionen Euro.

Bleibt es bei diesem Betrag, wäre dies ein neuer Transfer-Rekord für Bayer. Die bisherige Bestmarke liegt bei 20 Millionen Euro für Kevin Volland.

Alario bestritt bislang drei Länderspiele für Argentinien, in denen ihm ein Tor gelang. Für River Plate scorte er vergangene Saison in 33 Pflichtspielen 13 Mal.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid plant Präsentation von Lucas Galvao für Donnerstag

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare