Forsberg schenkt Berater Ferrari

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Emil Forsberg ist seinem Berater Hasan Cetinkaya dankbar. Sehr dankbar sogar. "Er hat mich vom kleinen Sundsvall dorthin gebracht, wo ich jetzt bin, und immer an mich geglaubt", sagt der Profi von RB Leipzig dem "Aftonbladet".

Und weil sein Manager in den vergangenen Jahren derart gute Arbeit geleistet hat, hat ihm der Schwede kurzerhand einen Ferrari geschenkt. Forsberg findet das "nicht merkwürdig, er hat es sich verdient".

Cetinkaya wollte das Geschenk zunächst nicht annehmen. "Aber ich hatte keine Wahl. Er hat gedroht, mich zu verlassen", grinst er.


Textquelle: © LAOLA1.at

Irre! Sion-Boss Constantin legt nach Prügel-Attacke nach

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare