Peter Stöger: "Modeste muss Teil sein"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Transfer-Theater um Anthony Modeste (geplatzter 35-Mio.-Euro Deal mit Tianjin Quanjian) lässt Köln-Trainer Peter Stöger kalt.

"Es ist alles wie immer", sagt der Österreicher dem "kicker". Der 51-Jährige registriere den Fokus auf den französischen Stürmer in den ersten Kölner Trainingstagen.

"Aber wir haben bislang nicht das Gefühl, entgegenwirken zu müssen. Es wird sich normalisieren." Klar ist: "Er muss Teil der Gruppe sein."

Modestes Zukunft bleibt indes offen, Angebot gäbe es aktuell keines.

Mit Cordoba, Yuya Osako und Sehro Guirassy sehen sich die Kölner bei einem etwaigen Abgang (für kolportierte 30 Millionen Euro) gut aufgestellt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Guido Burgstaller wurmt magere ÖFB-Ausbeute

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare