Party: Ex-RBS-Star sorgt für Aufregung

Aufmacherbild Foto:
 

Kevin Kampl schreibt ungewollte Schlagzeilen.

Der 26-Jährige wird trotz seiner Fußverletzung, die ihn aktuell außer Gefecht setzt, in einer Disco gesichtet. Dabei lässt er sich nicht einmal von dem Spezialschuh, den er wegen der Verletzung tragen muss, bremsen.

"Ja, wir waren unterwegs. Natürlich sieht das sehr unglücklich aus, weil ich den Spezialschuh getragen habe. Aber ich bin auch nur ein Mensch und stehe zu dem, was ich tue", so der Ex-RBS-Mittelfeldspieler zur "Bild".

Droht noch eine Strafe?

Trainer Roger Schmidt habe er am Tag danach über den nächtlichen Ausflug berichtet. "Wer mich kennt, weiß, dass ich alles für eine schnelle Rückkehr tue", rechtfertigt sich Kampl.

Ob er von Arbeitgeber Bayer Leverkusen eine Bestrafung zu befürchten hat, steht noch nicht fest. "Wir werden mit Kevin darüber reden", so Sportdirektor Rudi Völler.

Kampl laboriert an einer "bruchähnliche Verletzung" im rechten Mittelfuß. Leverkusen geht von einer Ausfalldauer etwa acht Wochen aus, der Slowene will aber bereits "dieses Jahr noch spielen".

Textquelle: © LAOLA1.at

Friesenbichler-Transfer Thema bei "Football Leaks"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare