Kevin Kampl zu den "Bullen"?

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kevin Kampl könnte in den "Bullen"-Stall zurückkehren.

Laut "Bild" bastelt RB Leipzig an einer Verpflichtung des 26-jährigen Slowenen. Der Mittelfeldspieler steht bei Bayer Leverkusen zwar noch bis 2020 unter Vertrag, im Sommer stand er jedoch bereits vor einem Abgang in Richtung China. Laut dem Blatt müsste RBL 20 bis 25 Millionen Euro auf den Tisch legen.

Ein konkretes Angebot gab es bislang noch nicht, Leipzig soll sich jedoch bereits mehrmals bei Bayer über Kampl erkundigt haben.

Kontaktpunkte gibt es viele: Sportdirektor Ralf Rangnick holte Kampl 2012 aus Aalen zu RB Salzburg. In Aalen war Ralph Hasenhüttl sein Trainer.

Hintergrund ist der immer wahrscheinlicher werdende Abgang von Oliver Burke. Der 20-jährige Brite, erst vor einem Jahr für 15 Millionen Euro von Nottingham Forest verpflichtet, soll auf die Insel zurückkehren. Crystal Palace gilt als wahrscheinlichster Abnehmer, 18 Mio. Euro sollen so in die Kassa fließen.

Dadruch wird ein Kaderplatz frei, den Kampl ausfüllen soll.

Textquelle: © LAOLA1.at

SCR-Boss Krammer lobt Djuricin im Umgang mit Spuck-Affäre

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare