Kainz mit besten Aussichten auf Werder-Stammplatz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Durch den Abgang von Zlatko Junuzovic bietet sich für Florian Kainz in diesem Jahr die große Chance, sich im dritten Jahr beim SV Werder Bremen endlich den erhofften Stammplatz zu erkämpfen.

Der bald 26-jährige Steirer gilt in dem von Trainer Florian Kohlfeldt gespielten 4-3-3-System als Favorit auf die Position Linksaußen. Größer Konkurrent ist aus aktueller Sicht Milot Rashica, der sich in der letzten Saison auf der rechten Seite allerdings deutlich wohler fühlte. Eine Option wäre auch der gelernte Mittelstürmer Johannes Eggestein.

In den letzten Testspielen empfahl sich Kainz mit starken Leistungen. Kohfeldt bezeichnete im "Kicker" die aktuelle Entwicklung des Ex-Rapidlers als "sehr, sehr positiv". Festelegen will sich der Coach allerdings noch nicht.


Textquelle: © LAOLA1.at

FAK: Jeggo wird doch operiert, Gluhakovic Kreuzbandriss

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare